Nesrin Odabasi, Hartmut Büttner und Peter Amend

Das Büttnerradeln 2012 brachte den jungen und älteren Teilnehmern neben einer 15 km langen Radtour durch die grünen Teile Garbsens, auch zahlreiche interessante Besichtigungen und Informationen über verschiedene Garbsener Zukunftspläne.

Ortsbürgermeister Franz Genegel und Kneippvereins-Vorsitzender Dieter Roggenkamp warben an der ersten Rundfahrtstation bei der Wassertretanlage am Stadtpark für eine gesunde und erfüllte Lebensgestaltung im Sinne von Sebastian Kneipp.

Stadtwerkechef Siegbert Hahnefeld ließ es sich nicht nehmen Hartmut Büttner und seine Mitradler persönlich in der Betriebsstätte am Bosse-See zu begrüßen. Dabei gab es Einblicke in die Neubaupläne der Stadtwerke an der Europaallee. Außerdem konnten einige Radfreunde mit dem Förderkorb sich das Gelände der Stadtmitte aus luftiger Höhe ansehen.

Schon eine Woche vor der offiziellen Eröffnung, durften die Büttnerradler die neue „Adventure-Golfanlage“ am Blauen See ausprobieren. Eigentümer Peter Amend gab dabei der CDU-Regionsabgeordneten Nesrin Odabasi und den CDU-Ratsherren Helmut Busjahn und Gunther Koch wertvolle Tipps für das richtige einlochen.

Der Einblick in die Betriebsstätte des Internetversandcenters Netrada war aufschlussreich und spannend. Betriebsleiter Markus Maske erläuterte anschaulich die Abläufe, denn die Samstagsschicht war gerade beendet. Netrada arbeitet vor allem mit eigenen Mitarbeitern und mit zunehmend weniger Leiharbeitnehmern.

Unterwegs sorgte die CDU-Landtagsabgeordnete Editha Lorberg an der Kanalunterführung an Seelzer Landstraße für Erfrischungen der Teilnehmer.

Nach vier Stunden mit kompakten Informationen endete die Radtour an der Corpus-Christi-Kirche in Havelse Hier wartete schon Erich Pohl mit seiner Mannschaft. Gekühlte Getränke und leckere Speisen wie eine Portugiesische Hähnchenpfanne rundete das dieses Mal vom CDU-Ortsverband Garbsen ausgerichtete Büttner Radeln ab. Auf einer Großbildleinwand konnten die ersten Spiele der Fußballeuropameisterschaft verfolgt werden. Dass die deutsche Nationalmannschaft ihr Auftaktspiel gewann war das I-Tüpfelchen eines ereignisreichen Tages.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*