Eine Gefahrenstelle im Straßenverkehr erkannten Anwohner der Elbinger Straße in ihrem unmittelbaren Wohnumfeld.

Zu hohe Geschwindigkeit und falsches Parken im Kurvenbereich führen fast täglich zu gefahrvollen Situationen für Auto- und insbesondere für Radfahrer. Bei einem Ortstermin diskutierten Ortsbürgermeister Franz Genegel, Ratsmitglied der CDU und die besorgten Bürger über Möglichkeit der Gefahrenminderung. Einig war man sich in der Auffassung: Hinschauen und mit der Verwaltung und den Kommunalpolitikern über die Verkehrsprobleme reden, ist besser als nach dem Motto: „Es wird schon nichts passieren“ untätig zu bleiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*