Mit Blick auf die Kommunalwahl am 11. September 2016 macht die CDU den Garbsenerinnen und Garbsenern ein neues Angebot: Die Garbsener Christdemokraten geben den Bürgern in einem Bürgerwahlprogramm die Gelegenheit, sich bereits vor dem Wahltermin aktiv in die Stadtpolitik einzubringen. Gesucht werden die Anliegen, Ideen und Vorschläge der einzelnen Bürger für die Zukunft Garbsens. Die Christdemokraten erhoffen sich dadurch ein aktives Einbringen der Bürger in das politische Geschehen.

Aus allen Einsendungen wird das Wahlprogramm für die Kommunalwahl gestaltet und die Ideen der Bürger nach der Wahl in die kommunalen Gremien in Garbsen eingebracht. Jeder Bürger kann somit aktiv am Geschehen in der Stadtpolitik teilnehmen. „Sicher nicht jeder Vorschlag wird es in das Bürgerwahlprogramm schaffen können, aber wir werden jede Idee ernsthaft prüfen und diskutieren“, erläutert Björn Giesler, stellv. Vorsitzender der CDU Garbsen und gleichzeitig einer der Koordinatoren für das Wahlprogramm, das Angebot der CDU in Garbsen. „Die Bürger können uns sollen uns einfach ansprechen, wenn sich sich mit ihren Ideen oder sogar persönlich als Kandidat einbringen möchten“, ergänzt sein Mitstreiter Helmut Busjahn.

Einsendungen können bis zum 18. März 2016 per Post (Björn Giesler, Welfenstr. 6, 30827 Garbsen und per E-Mail (kontakt@cdu-stadtverband-garbsen.de) vorgenommen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*