Editha Lorberg, MdL/CDU seit nunmehr 10 Jahren als Abgeordnete der CDU für Garbsen/Wedemark hat bei Ihrem Besuch mit dem Vorstandsvorsitzenden Dr. Ingo Bretthauer einen intensiven Bericht über die Entwicklung des Unternehmens LPKF in Garbsens Osteriede erhalten und konnte sehr viel Erfreuliches und Hoffnungsvolles für die Zukunft dieses kerngesunden Unternehmens vermerken.

Die Umsatzentwicklung lässt berechtigt hoffen, bei nächster Gelegenheit in die Tec-Dax-Börse aufzurücken. Das Unternehmen versteht es seit Jahren prächtig, Lücken zu finden und Lösungen anzubieten im Geschäft der Herstellung von lasergesteuerten Fertigungsmaschinen. Selbst im stark umkämpften Markt der Solarmodul-Herstellung konnte man seiner Kundschaft jüngst wieder eine Innovation liefern, die die berühmte Nasenlänge voraus wieder für alle Beteiligte bestätigte.
Um die 600 Mitarbeiter haben in der Zwischenzeit ihren Arbeitsplatz weltweit in diesem Unternehmen, das neben Standorten in Erlangen und Suhl nun auch in wichtigen Standorten der USA, China und Japan arbeiten und durch die Segnungen des internationalen Datenaustausches in Sekundenschnelle Kontinentübergreifend planen, forschen und reagieren können.

Auch der Besuch am Vortag durch den Staatssekretär des Niedersächsichen Wirtschaftsministeriums unterstreicht die inzwischen hohe Bedeutung dieses Garbsener Unternehmens aus der Sicht der Niedersächsischen Regierung. Der Ratsherr Helmut F. Busjahn, der die Abgeordnete bei diesen Kontakten zur Garbsener Wirtschaft begleitet, erwähnte, dass Garbsener Unternehmen zur Zeit Verbündete zur Gründung von betriebseigenen Kinderkrippen, -gärten und –horten suchen und Dr. Bretthauer bat um Informationsmaterial und wird über die Personalabteilung klären, ob hier Bedarf im Unternehmen besteht und griff diese Anregung dankbar auf. Eine solche Kooperation könne er sich sehr gut vorstellen. Die Besucher werden diese Verbindungen herstellen und begleiten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*