Mitglieder mit Migrationshintergrund des CDU Stadtverband Garbsen kommen mit Bürgern ins Gespräch.

Der Stadtverband der CDU Garbsen hatte für Mittwoch letzter Woche zu einer offenen Diskussion eingeladen. Unter dem Titel Migranten kandidieren für die CDU stellten sich Frau Nesrin Odabasi (kandidiert für das Regionsparlament und den Stadtrat), Frau Birgül Hanim Celik (kandidiert für den Stadtrat und den Ortsrat Horst) und Herr Theodoros Poulios (kandidiert für den Stadtrat und Ortsrat Garbsen) den teilweise kritischen Fragen. Zahlreiche CDU-Mitglieder und Gäste nutzten die Möglichkeit, mit den Kandidaten ins Gespräch zu kommen und hinterfragten ihre Sicht auf die Herausforderungen an die Stadt.

Nach einer sehr angeregten Diskussion brachte es Frau Odabasi auf den Punkt: Natürlich sind die Thematiken um die große Aufgabe Integration sehr wichtig und bedürfen noch vieler Anstrengungen, doch es gibt auch noch viele anderen Themen in die sie sich gerne einarbeiten möchte. Der stellvertretende Bürgermeister und Mitglied im Integrationsbeirat, Hartmut Büttner, moderierte den Abend gewohnt souverän. Es war eine rund rum gelungene Veranstaltung, die Lust auf mehr macht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*